Stimmung Ihres Klaviers oder Flügels

Professionelle Klavierstimmung

Klavierstimmung
Klavierstimmung - Klavierstimmer bei der Stimmung eines Flügels

Die komplexe Konstruktion eines Pianos, der Gebrauch und die äußeren Einflüsse (z.B. Raumklima) erfordern regelmäßiges Stimmen, Intonieren und Nachregulieren.

Ihr Klavier wird durch unsere Klavierstimmer sorgfältig gestimmt, so dass der Kammerton a' genau 440 Hertz (Schwingungen pro Sekunde) entspricht. Die Einhaltung dieser Norm ist vor allem dann wichtig, wenn Sie gemeinsam mit anderen musizieren möchten. Auf Wunsch sind natürlich auch andere Stimmhöhen möglich, z.B. 443 Hertz.

Es ist möglich, dass Ihr Klavier bzw. Flügel im ersten Jahr nach dem Umgebungswechsel die Stimmung nicht besonders gut hält und deshalb öfter nachgestimmt werden muss. Das ist völlig normal. Das Holz, und auch der gußeiserne Rahmen, auf dem eine Saitenspannung von 18-20 Tonnen lastet, müssen sich erst an das Umgebungsklima Ihres Wohnraums gewöhnen.

Stimmgabel zur Klavierstimmung nach Gehör
Stimmgabel

Sparen Sie nicht am Klavierstimmer - vor allem nicht im ersten Jahr. Wird das Instrument regelmäßig gestimmt, bis sich nach etwa einem Jahr die Stimmung "setzt", dann hält es die Stimmung dafür später um so besser.

Generell gilt: je intensiver ein Piano bespielt wird, desto häufiger sollte es nachgestimmt, -intoniert und -reguliert werden. Wir empfehlen, das Piano mindestens ein- bis zweimal im Jahr zu stimmen.




Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung. Bei Fragen oder zur Vereinbarung eines Stimmtermins, erreichen Sie uns unter der Rufnummer:

0170 - 439 34 85 oder nutzen Sie unser Kontaktformular…