Nachrüstung einer Stummschaltung
Nachrüstung einer Stummschaltung



Gerne beraten wir Sie auch telefonisch

Haben Sie Fragen zu diesem Zubehör? Meist sind wir auch außerhalb unserer Öffnungszeiten telefonisch erreichbar:

+49 (0) 2505 - 937 148 (deutsch und englisch / english speaking)

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Marke Einbau Stummschaltung
Baujahr ohne Angabe
Art Zubehör
Standort klavierhalle
Zustand neu

  gestimmt

  reguliert

 

Preis: € 1.500,-

Kurzbeschreibung
Nachträglicher Einbau einer Stummschaltung

Fast jedes Klavier und die meisten Flügel lassen sich nachträglich mit einer Stummschaltung (auch bekannt als Silent (Yamaha) / Anytime (Kawai) / Duovox etc.) ausrüsten. Dabei wird das Instrument zusätzlich mit einem digitalen Piano nachgerüstet.

So sind normales Klavierspiel oder stummes Musizieren und Üben (über einen Kopfhörer) möglich.

Bei eingeschalteter Stummschaltung wird die akustische Klangerzeugung verhindert und das Klavierspiel wird durch eine unter der Klaviatur angebrachte Sensorleiste abgenommen und über ein Soundmodul auf einen Kopfhörer oder andere Hifi-Geräte ausgegeben.

Das Instrument selbst wird durch die Nachrüstung nicht beeinträchtigt. Ein eingebautes Silentsystem kann ohne Probleme auch wieder ausgebaut werden. Das "normale" Spiel, mit akustischer Klangerzeugung, ist natürlich weiterhin ohne Einschränkungen möglich. Beim Einbau wird lediglich die Regulierung der Mechanik geringfügig verändert.

Für eine Nachrüstung stehen verschiedene Systeme zur Auswahl. Die Kosten für eine Nachrüstung können abhängig vom Instrument und der verwendeten Technik variieren.

Bei allen Systemen lassen sich verschiedene Klänge auswählen. Außerdem stehen Aufnahme- und Abspielfunktionen zur Verfügung. Ein digitales Metronom ist meist ebenfalls integriert.


Lieferung zum Probespiel
5 Jahre Garantie
Lieferbedingungen

Vergleichbare Pianos aus unserem Angebot